Yin & Faszien Yoga

Yin Yoga und Faszien Yoga sind zwei unterschiedliche Stile, ergänzen sich jedoch perfekt.

Im Yin Yoga geht es besonders ruhig zu, es geht um Tiefenentspannung und Loslassen. Wir halten die Asanas ca. 3 min. und erreichen so die tiefen Schichten unseres Körpers. Im Faszien Yoga wollen wir unser Bindegewebe (das fasziale Gewebe) ebenfalls stimulieren, dafür arbeiten wir mit Winkelveränderungen und Schwingungen.

Gesunde, geschmeidige Faszien sind wichtig für unsere Körperhaltung und jede Bewegung. Eine gute Haltung gibt uns physische, emotionale und geistige Widerstandsfähigkeit. Yin und Faszien Yoga verbindet Selbstwahrnehmung und Körperwahrnehmung, die wir stärken gemeinsam stärken.

Meinem Kurs kann man jederzeit beitreten, er ist besonders auf Yoga-Einsteiger ausgerichtet und aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl kann ich gezielt auf jeden einzelnen eingehen. Um dich für eine Schnupperstunde anzumelden schicke mir eine Nachricht an yoga@ompadma.de.

स्थिरसुखमासनम्
sthira-sukham-āsanam

„Die Körperhaltung sollte Stabil und angenehm sein.“
Patanjali Yoga Sutra 2.46